Allgemein

Vollkeramische Zahnrestaurationen aus dem Computer

By 17. September 2014 No Comments

Ein natürlicher Look und eine im Computer perfektionierte Passform – vollkeramische Zahnrestaurationen aus dem Computer sind die einfachste, schnellste und verlässlichste Lösung für ein strahlendes Lächeln. Ein ganz besonderes Hightech-Gerät in unserer Zahnarztpraxis macht es möglich: Vor fast dreißig entwickelten Forscher der Universität Zürich das CEREC-Verfahren, das sich nicht nur millionenfach bewährt hat, sondern auch kontinuierlich weiterentwickelt wird. Mit Hilfe des CEREC-Computers lassen sich Inlays, Onlays, Verblendschalen, Kronen, Brücken und Implantate schnell und ohne unangenehme Abdrucknahme direkt in der Praxis anfertigen – und das oft sogar in nur einer Sitzung. Als weitere Vorteile der mit CEREC gefertigten Restaurationen gelten eine besonders hohe Haltbarkeit, die einer Versorgung mit Goldrestaurationen ebenbürtig sind, die natürliche Ästhetik der keramischen Versorgung und der Verzicht auf Provisorien. Modernste Technik macht es möglich: Mit Hilfe einer speziellen intraoralen Kamera wird eine 3D-Aufnahme des zu behandelnden Zahnes erstellt, die dann wiederum die Grundlage für die keramische Zahnrestauration ist, die in der Schleifeinheit des Geräts höchstpräzise aus einem Keramikblock herausgeschliffen wird. Das Einsetzen der Restauration kann dann oft noch am selben Tag oder sogar in derselben Sitzung eingesetzt werden; eine provisorische Versorgung des betreffenden Zahns ist nicht mehr notwendig.