Behandlungsspektrum

Zahnarztpraxis Dr. Patrunky

Implantologie

Versorgung von zahnlosen Kieferabschnitten mit hochwertigen Implantatsystemen

Implantate sind nach dem heutigen Stand der modernen Zahnmedizin der hochwertigste und ästhetischste Zahnersatz. Sie sind den eigenen Zähnen in Funktion und Komfort fast ebenbürtig, werden fest im Kiefer verankert und übernehmen so die Funktion der natürlichen Zahnwurzeln. Mit Implantaten lassen sich nicht nur einzelne fehlende Zähne ersetzen, auch Brücken und Prothesen können dank dieser künstlichen Zahnwurzeln zuverlässig im Gebiss verankert werden. In einem zweijährigen „Curriculum Implantologie“ hat sich Dr. Isolde Patrunky intensiv mit dieser äußerst vorteilhaften und innovativen Behandlungsmethode auseinandergesetzt; seit dem erfolgreichen Abschluss dieser berufsbegleitenden Weiterbildung darf Dr. Isolde Patrunky offiziell mit der Bezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ arbeiten. Dabei setzt sie aufgrund sehr guter Erfahrungen auf das hochwertige Implantatsystem der Schweizer Firma Straumann.

Parodontologie

Diagnose und Behandlung von Zahnbetterkrankungen und Fehlbildungen des Zahnfleisches

Zu den wichtigsten Voraussetzungen für ein stabiles und schönes Gebiss gehört ein intakter Zahnhalteapparat. Mit dessen Funktion und Gesundheit beschäftigt sich die Parodontolgie. Zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Erkrankungen des Zahnhalteapparates gehört die Parodontitis, die durch Ablagerungen von Bakterien zwischen Zahn und Zahnfleisch entsteht (Plaque). Dadurch kann es zu einer Rückbildung des knöchernen Zahnfaches, der Lockerung von Zahnwurzeln und schließlich dem Verlust von Zähnen kommen. Durch professionelle Therapie und Prophylaxe lassen sich Erkrankungen des Zahnhalteapparates heutzutage sehr gut behandeln bzw. ihnen vorbeugen. Auch für den komplexen Bereich Parodontolgie hat sich Dr. Isolde Patrunky im Jahr 2011 in einer zweijährigen Fortbildung systematisch qualifizieren lassen. Seither ist die Parodontolgie neben der Implantologie der zweite offiziell zertifizierte Tätigkeitsschwerpunkt der Praxis.

Professionelle Zahnreinigung

Zähne putzen beim Profi

„Vorbeugen ist besser als heilen“, sagt der Volksmund. Und aus zahnmedizinischer Sicht gibt es keine bessere Prophylaxe als die regelmäßige und sachgemäße Reinigung der Zähne. Da sich viele Ablagerungen auch bei perfekter häuslicher Mundhygiene nicht vollständig vermeiden lassen, empfiehlt der Deutsche Zahnärzteverband, alle sechs bis zwölf Monate eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen. Dabei werden nicht nur bakterielle Beläge, Plaque und Zahnstein – die Ursachen vieler Zahn- und Gebisserkrankungen – vollständig entfernt. Auch Verfärbungen, die durch den Konsum von bestimmten Lebens- und Genussmitteln wie Kaffee, Rotwein oder Tabak entstehen, werden gemildert. Nach der Reinigung schützen Politur und Fluoridierung die Zähne vor schädigenden Einflüssen und unschönen Verfärbungen. Unsere Mitarbeiterin Katja Kressin ist seit dem erfolgreichen Abschluss ihrer Fortbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin am 22. Juni 2013 unsere Spezialistin für die PZR, die individuelle Aufklärung unserer Prophylaxe-Patienten und die Beratung zur häuslichen Zahnpflege.

Endodontie

Behandlung von Erkrankungen des Zahnmarks

Endodontische Behandlungen gehören für viele Patienten zu den wohl berüchtigtsten zahnärztlichen Eingriffen. Sie dienen der Therapie von Erkrankungen der Zahnpulpa, die im Volksmund auch Zahnmark genannt wird. Bei den meisten endodontischen Eingriffen handelt es sich um Wurzelbehandlungen, die bei vielen Patienten im Vorhinein ein mulmiges Gefühl hervorrufen. Diese Angst ist heute weniger begründet denn je, da es dank gezielter Betäubung, neuester Techniken und Präzision bei der Behandlung fast immer möglich ist, den erkrankten eigenen Zahn weitgehend zu erhalten und auf eine Extraktion und Zahnersatz zu verzichten.

Laserbehandlungen

Die sanfte Lösung für viele Probleme

Fast geräuschlos, wesentlich schmerzfreier, sehr präzise und antiseptisch – eine zahnmedizinische Behandlung mit unserem modernen Diodenlaser hat viele Vorteile. Mithilfe des gebündelten Lichts lassen sich unter anderem Wurzelkanäle, empfindliche Zahnflächen, Aphthen – unangenehme Veränderungen der Mundschleimhaut – , Herpes und andere Krankheitsbilder schonend und präzise behandeln. Außerdem haben sich die in der zahnärztlichen Praxis tausendfach bewährten Diodenlaser in der ästhetischen Zahnmedizin fest etabliert: insbesondere zur schonenden und nachhaltigen Zahnaufhellung kommen sie seit Jahren erfolgreich zum Einsatz.

CEREC

Vollkeramische Zahnrestaurationen aus dem Computer

Vor fast dreißig Jaheren entwickelten Forscher der Universität Zürich das CEREC-Verfahren, das sich nicht nur millionenfach bewährt hat, sondern auch kontinuierlich weiterentwickelt wird. Mit Hilfe des CEREC-Computers lassen sich Inlays, Onlays, Verblendschalen, Kronen, Brücken und Implantaufbauten schnell und ohne unangenehme Abdrucknahme direkt in der Praxis anfertigen – und das oft sogar in nur einer Sitzung. Als weitere Vorteile der mit CEREC gefertigten Restaurationen gelten eine besonders hohe Haltbarkeit, die einer Versorgung mit Goldrestaurationen ebenbürtig ist, die natürliche Ästhetik der keramischen Versorgung und der Verzicht auf Provisorien. Modernste Technik macht es möglich: Mit Hilfe einer speziellen intraoralen Kamera wird eine 3D-Aufnahme des zu behandelnden Zahnes erstellt, die dann wiederum die Grundlage für die keramische Zahnrestauration ist, die in der Schleifeinheit des Geräts höchstpräzise aus einem Keramikblock herausgeschliffen wird. Das Einsetzen der Restauration kann dann oft noch am selben Tag oder sogar in der selben Sitzung erfolgen; eine provisorische Versorgung des betreffenden Zahns ist nicht mehr notwendig.

Bleaching

Ein strahlendes Lächeln dank weißer Zähne

Viele Lebensmittel und Gewohnheiten verfärben im Laufe der Zeit die Zähne und überdecken die natürlich helle Farbe der Zähne: Tee, Rotwein, Nikotin oder Kaffee sind die Hauptursache für die ärgerlichen gelblichen oder bräunlichen Verfärbungen. Dank eines professionellen Bleachings in der Zahnarztpraxis können sowohl vitale (lebende) als auch avitale (marktote) Zähne fachmännisch und nachhaltig aufgehellt werden. Dabei stehen verschiedene Methoden zur Verfügung; als besonders effektiv und schonend hat sich dabei das Bleichen mit dem Diodenlaser erwiesen. Oft ist es auch möglich, die eigene natürliche Zahnfarbe aufzuhellen – einem strahlenden Lächeln steht dann nichts mehr im Wege.

Kinderzahnheilkunde

Begleitung der Zahnentwicklung bei Kindern und Jugendlichen

Begleitung der Zahnentwicklung bei Kindern und Jugendlichen

Im Kinder- und Jugendalter sind die Zahnpflege und die zahnärztliche Betreuung besonders wichtig, denn dann werden die Grundlagen für ein gesundes Gebiss im Erwachsenenalter gelegt; die Routine bei der Zahnpflege kann leichter und nachhaltiger erlernt und verinnerlicht werden. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Feststellung von Zahnerkrankungen, Fehlentwicklungen und deren Therapie – sowie Vorsorgemaßnahmen im Milch-, Wechsel- und permanenten Gebiss, sondern auch in der Aufklärung und Anleitung zur richtigen Zahnpflege und Prophylaxe – den Grundbausteinen für schöne und gesunde Zähne in jedem Alter.